Erdbohr u. handel gmbH-wesel

Die Erdbohr u. Handel GmbH-Wesel blickt auf Jahrzehntelange Tradition: Im Jahr 1966 wurde das Unternehmen von den Eheleuten Heinz und Antonia Mülder gegründet. In den Anfangszeiten wurde vorrangig für die niederrheinische Kiesindustrie sowie für die Landwirtschaft gearbeitet, für welche Erkundungs- und Brunnenbohrungen durchgeführt wurden. 1976 erweiterte das Unternehmen seinen Geschäftszweig um einen Fachhandel für Wasser- und Pumpentechnik, welcher auch seit Jahrzehnten für Serviceeinsätze mit Montagefahrzeugen zur Verfügung steht.

Mit zehn Mitarbeitern wechselte das Unternehmen 1976 an die Reeser Landstraße in Wesel. Mit fachlicher Kompetenz in Ausführung und Qualität entwickelte sich das Unternehmen auch über Wesel hinaus zu einem renommierten Fachbetrieb und expandierte in den Folgejahren stetig. Im Jahr 1982 ist der gelernte Brunnenbauermeister Michael Mülder in die Geschäftsführung gerückt, die er sich seit 1989 mit Bruder Theo Mülder und seiner Mutter Antonia Mülder teilt.

Inzwischen beschäftigt die Erdbohr u. Handel GmbH-Wesel mehr als 30 Mitarbeiter, ausgerüstet mit einem modernen Maschinenpark aus mehr als 40 Maschinen und Fahrzeugen. Seit 1993 ist das Unternehmen vom DVGW als Fachunternehmen für Bohr- und Brunnenbau nach Arbeitsblatt W 120 geprüft und zertifiziert. Im Jahr 2004 begann die Planung einer Wärmepumpenanlage auf dem Betriebsgelände, welche im Jahr 2010 in Betrieb genommen wurde und mit dem „RWE Innovationspreis Wärmepumpe 2010“ prämiert wurde. Um auch für die Zukunft Sorge zu tragen, bildet das Unternehmen stetig Brunnenbauer und kaufmännische Angestellte aus und gibt somit als Ausbildungsbetrieb das Wissen an die nächste Generation weiter. 

Das Firmengebäude in den Anfangsjahren

Firmengründer Heinz Mülder

Das Firmengebäude heute